Bild Titel Patientin

Jugendzahnpflege

 

Da es seit September 2016 im gelben U-Heft ab der U5 einen Verweis an den Zahnarzt / die Zahnärztin gibt, haben wir das Zahnärztliche Kinderuntersuchungsheft (UZ-Heft) für Sie erstellt. Das UZ-Heft können Sie mittels des auf der Rückseite befindlichen Klebestreifens direkt auf die leere vordere Umschlagseite des gelben U-Heftes einkleben. So haben Sie beide Dokumente immer zur Hand.

Viele niedergelassene Zahnärzte und Zahnärztinnen übernehmen Patenschaften für Kindergärten, führen in Zusammenarbeit mit dem öffentlichen Gesundheitsdienst Gruppenprophylaxe und Reihenuntersuchungen durch, klären bei Informationsveranstaltungen über Mundhygiene und Zahngesundheit auf und beraten über die Leichtigkeit einer zahngesunden Ernährung.

Die Zahngesundheit der Kinder und Jugendlichen hat sich in Deutschland nachweislich erheblich verbessert! Diesen Erfolg wollen wir nicht nur erhalten, sondern ihn auch weiter ausbauen.

Wir arbeiten eng zusammen mit der Landesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Jugendzahnpflege in Niedersachsen e.V., (www.lagj-nds.de) die Aufklärungsarbeit in Niedersachsen "vor Ort" betreibt und sowohl in pädagogischen Einrichtungen (Kindergärten, Grundschulen) die Kinder betreut, als auch vor allem die Mitarbeiter/-innen (Kindergärtner/-innen und Erzieher/-innen) entsprechend schult, die Kinder zu zahngesundem Verhalten anzuhalten.

Für Fragen, Informationen und auch Anregungen sind wir jederzeit gerne für Sie da, sprechen Sie uns doch einfach unter der angegebenen Adresse an!